Tanz

410kam zuerst, denn meine Ballettausbildung begann ich 1994, zunächst bei Karin Monsees in Bremervörde. Daraufhin folgte ein Intensivtraining, inklusive Spitzentanz, von 2001 bis 2004 bei Andree Harper (Champion Dance Studio El Paso, Professorin an der University of Texas at El Paso, USA),mit der Gelegenheit zweier Auftritte in dem Tchaikowsky-Stück „Der Nußknacker“ an der Universität in El Paso unter der Leitung von Ingeborg Heuser.

HipHopDance

 

Von 2005-2009 wurde die Ballettausbildung bei Daniela Wichern im Ballettstudio Dance Works in Zeven fortgesetzt. Zeitgleich nahm ich mit meiner Modern Jazztanzgruppe an diversen Auftritten und Wettbewerben in der Regional- und Bezirksliga teil. 2009 beendete ich meine Ausbildung zur Übungsleiterin Breitensport. Drei Jahre lang leitete ich, gemeinsam mit meiner Schwester Stefanie Heidemann, zwei Jazztanzgruppen beim VfL Sittensen.

Die tänzerischen Fähigkeiten wurden während der 3-jährigen Ausbildung zur Bühnendarstellerin weiter ausgebaut. Diese umfasste neben klassischem Ballett auch Jazztanz, Modern Dance, Hip Hop sowie Stepptanz. Grundlagen in Gesellschaftstanz (ADTV-Tanzabzeichen in Silber) und Country- und Westerntanz, Line Dance und Coupledance (u. a. East- und Westcoast Swing), sind ebenfalls vorhanden.

Von 2013 bis 2015 durfte ich bei AIDA Urlaubsgästen das Tanzen auf hoher See beibringen. Während meiner Zeit an Land begann ich Turniertänzer im Line Dance auszubilden. Nun unterrichte ich weiterhin Turniertänzer, aber auch Kinder und Jugendliche im Street- und HipHop Dance.

Mein Wissen weiterzugeben ist für mich mit so viel Spaß verbunden, dass ich bekanntlich gerne mal die Zeit vergesse.